Achmatowa, Anna: Vor den Fenstern Frost

Anna Achmatowa gilt als die bedeutendste Lyrikerin der russischen Literatur, schon ihre ersten Gedichte erregten durch ihren unpathetischen Ton Aufmerksamkeit, sie wurde als frische, diesseitige Stimme bewundert. Ihre Lyrik ist ein Abschied vom Symbolismus; zusammen mit Madelstam, Gumiljow und Narbut, der ersten Dichtergilde, wurde sie Mitbegründerin des Akmeismus, einer Bewegung, die eine klare, rationale Verskunst anstrebte. Der Band enthält kurze, autobiographische Prosastücke und zehn Gedichte Anna Achmatowas sowie zwei Briefe von Nikolai Gumiljow.

Vor den Fenstern Frost: Gedichte und Prosa Taschenbuch – 1988

von Anna Achmatowa (Autor), Fritz Mierau (Nachwort, Übersetzer), Barbara Honigmann (Übersetzer)

Nicht vorrätig

Schön, dass Sie sich für unsere Bücher interessieren!

Falls Sie regelmässig über alles Neue rund um die Friedenauer Presse informiert werden wollen, können Sie sich hier für unseren Rundbrief eintragen.